Aktuelle Informationen zur Schulschließung (Stand: 27.06.2020)

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen, liebe Schüler,

am Montag, den 29.06. ist vorerst die Zeit von Homeschooling und der getrennten Klassen vorbei. Der Unterricht wird nun wieder für alle Kinder im Schulhaus stattfinden. Die Stundenpläne bekamen Sie von Ihren Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern zugesandt.

Im neuen Stundenplan werden die versetzten Unterrichtszeiten berücksichtigt. Die Klassen werden von möglichst wenig unterschiedlichen Lehrkräften unterrichtet. Der Schwerpunkt liegt hier bei Deutsch, Mathematik und Sachunterricht, Englisch und Musik (ohne Singen) wird nur eingeschränkt unterrichtet. Sport und Religion werden nicht stattfinden.

7.00 Uhr – Unterrichtsbeginn: Kernzeitbetreuung für angemeldete Kinder
8.15 Uhr – 11.45 Uhr: Unterricht Klasse 4
8.30 Uhr – 12.00 Uhr: Unterricht Klasse 3
8.45 Uhr – 12.15 Uhr: Unterricht Klasse 2
9.00 Uhr – 12.30 Uhr: Unterricht Klasse 1
Unterrichtsende – 14.00 Uhr: Kernzeitbetreuung für angemeldete Kinder
Unterrichtsende bis 14.30 Uhr / 16.00 Uhr: Betreuung der Ganztageskinder, wenn die entsprechende Rückmeldung an die Schule ging
16.00 Uhr – 17.00 Uhr: Betreuung Ganztag Plus für angemeldete Kinder

Die Notbetreuung findet nicht mehr statt.

Bitte schicken Sie Ihre Kinder ca. 15 min vor Unterrichtsbeginn zu Schule. Die Jahrgangsstufen gehen direkt ins Klassenzimmer (sie werden nicht mehr auf dem Schulhof abgeholt) und waschen dort ihre Hände, so dass der Unterricht pünktlich starten kann.

Bis zu den Sommerferien wird weder ein Pausenverkauf noch ein Mittagessen angeboten. Die Kinder müssen von zu Hause ausreichend Getränke und Vesper mitbringen. In der Mittagspause gibt es die Möglichkeit zum Mittagessen.

Die Ganztagesbetreuung wird in kleinerer Form angeboten. Die Klassenstufen 1 und 2 sowie 3 und 4 werden gemischt. Nach der Lernzeit (13.30 Uhr – 14.30 Uhr) können die AGs nicht mit gewohntem Programm stattfinden.

Zwischen den Kindern sowie zwischen Kinder und Lehrkräften muss kein Mindestabstand mehr eingehalten werden. Jedoch sollen weiterhin Umarmungen, Spiele mit engem Körperkontakt, Tausch von Vespern und ähnliches vermieden werden.

Schicken Sie Ihr Kind auch weiterhin nur zur Schule, wenn es gesund ist. Wenn Sie in den letzten 14 Tagen Kontakt zu infizierten Personen hatten oder in einem Risikogebiet waren, muss Ihr Kind zu Hause bleiben. Bitte geben Sie uns dann Bescheid.

Wenn Ihr Kind zur Risikogruppe gehört oder mit einer Person der Risikogruppe in einem Haushalt lebt, kann es vom Unterricht in der Schule befreit werden. In allen Fällen bekommt das Kind Unterrichtsmaterial zum Bearbeiten zugesandt.

Bitte verfolgen Sie weiterhin die Nachrichten bezüglich der aktuellen Entwicklungen. Bitte prüfen Sie auch regelmäßig unsere Homepage, sollte es neue Entwicklungen geben, werden wir Sie darüber informieren.

Vielen Dank!
Die Schulgemeinschaft der Joß-Fritz-Grundschule

Elternbrief JFGS Frau Kolb

Elterninformation Lernen zu Hause

TEAM

Menü